Aktuelles

Computerhilfe für Behinderte

Am Dienstag, 19. Mai 2009, von 15.30 bis 16.30 Uhr informiert die Stiftung Linerhaus über computergestützte Kommunikationshilfen für motorisch schwerstbehinderte Menschen. Die Veranstaltung findet im Wohn- und Pflegeheim für MS-Kranke in Altencelle, Linerweg 3, statt. Der Eintritt ist frei.

Menschen, deren Kommunikationsmöglichkeiten durch Krankheit oder Unfall eingeschränkt sind und die technische Hilfsmittel für barrierefreie Kommunikation kennen lernen möchten, sind herzlich eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Deshalb wird um Anmeldung per Telefon oder Email gebeten: 05141-804151
oder linerhaus.ms-heim@t-online.de .

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Berliner Verein kommhelp e.V. statt. Es werden verschiedene Software-Programme vorgestellt, die eine vollständige Nutzung des Computers ohne Maus und Tastatur möglich machen. Besonders wird auch auf Software hingewiesen, die kostenlos aus dem Internet geladen werden kann.

Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit, die Programme selbst auszuprobieren und sich individuell zu Einsatzmöglichkeiten beraten zu lassen. Interessierte können sich auch direkt bei kommhelp e. V. über die Förderung kommunikativer Möglichkeiten für Behinderte im Internet informieren: www.kommhelp.de .