Aktuelles

Malin wartet auf Spielgefährten

Anfang September eröffnet die Stiftung Linerhaus eine Ganztagskrippe. Ein junges Team von vier Mitarbeiterinnen steht dann für die Betreuung von Kleinkindern vom dritten Lebensmonat bis zu drei Jahren bereit. Die Schützlinge sollen „wie in der Familie gemischt“ versorgt werden.
 

In der Krippe des Linerhauses wird eine lange Eingewöhnungsphase angeboten: Vier bis sechs Wochen lang können die Eltern ihre Kinder begleiten. Sie können bei ihnen bleiben, bis die Kleinen sich lösen und eine Bezugsperson gefunden haben. „In der Eingewöhnungszeit sind Eltern der sichere Hafen für die Kinder“, weiß die Erzieherin Jaqueline Sandig aus Erfahrung zu berichten: „Wenn diese Phase mit Mama und Papa optimal läuft, werden die Kinder weniger krank. Verlassenheitsgefühle kommen dann erst gar nicht auf.“

Malin wartet auf Spielgefährten
Malin wartet auf Spielgefährten
Bei der Erzieherin Elke Sombeck fühlt sich Malin geborgen
Bei der Erzieherin Elke Sombeck
fühlt sich Malin geborgen

Die Krippenarbeit ist ein Familien ergänzendes Angebot: In guter Gemeinschaft finden die Kinder einen geschützten Raum in Geborgenheit und harmonischer Atmosphäre. So können sie die besonders wichtigen ersten Lern- und Lebenserfahrungen in der Kleingruppe machen. Pädagogische Angebote ermutigen die kleinen Menschen, sich und ihre Umwelt zu erkunden. Sie können mit allen Sinnen leben und lernen. Je nach Alter stehen unterschiedliche entwicklungspsychologische Ebenen im Vordergrund: Das Einlassen auf andere Bezugspersonen, sich selbst erfahren und neue Erfahrungen mit zunächst fremden Menschen und unterschiedlichen Materialien machen.

Die Krippengruppen ergänzen das bestehende Angebot der Kindergartenarbeit in der Stiftung:
Die Vormittags-, Nachmittags- oder Ganztagsgruppen als Orte phantasievollen Spielens und Lernens für Kinder von drei bis sechs Jahren werden weiter geführt.

     
   
Weitere Informationen und Rückfragen beantwortet die Stiftung Linerhaus gern, es sind noch Krippenplätze frei.
Tel.:  (0 51 41) 8 04-1 00