Aktuelles

Kita-Kinder fit für den Straßenverkehr
Hehlentor, 19. Juni 2013

Ihren Fußgängerführerschein legten kürzlich fünf Kinder der Kindertagesstätte Tortenstück der Stiftung Linerhaus ab. Die Kontaktbeamtin Ariane Schwache von der Polizeiinspektion Celle war in die Kita gekommen, um mit den zukünftigen Schulanfängern richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu trainieren.

Auf einem Spaziergang führte sie die Kinder an verschiedene Gefahrenpunkte heran und besprach mit ihnen, wie sie sich adäquat verhalten und sicher zwischen den anderen Verkehrsteilnehmern bewegen. Als Zeichen für die erfolgreiche Teilnahme übergab Ariane Schwache den Kindern einen Fußgängerführerschein, den sie selbst entwickelt hat und der mit Name und Passbild individuell für die Kinder ausgestellt wird. Kerstin Wallheinke, Leiterin der Kita Tortenstück, schätzt diese Form der praxisorientierten Verkehrserziehung sehr. „Die Kinder werden demnächst ihren Schulweg alleine bestreiten müssen. Da ist es unsere Aufgabe, sie gut darauf vorzubereiten. Der Vormittag mit Frau Schwache ist da ein guter Abschluss: Sie vermittelt den Kindern das Thema Verkehrssicherheit sowohl mit der nötige Ernsthaftigkeit als auch sehr kindgerecht. Insofern werden wir die Führerscheinprüfung fest im Jahresablauf installieren.“

Arbeitsgruppe Spende
Die Sonnen- und die Regenseite: Bei der Kontaktbeamtin Ariane Schwache lernen die zukünftigen Schulanfänger, auf welcher Seite des Gehwegs sie laufen sollen.

Vom Besuch der Polizeibeamtin profitierten schließlich aber noch alle Kinder der Kita Rasselbande, als Ariane Schwache zum Abschluss ihres Besuchs ihre Ausrüstung und ihren Einsatzfahrzeug vorstellte.

Ansprechpartnerin:
Kerstin Wallheinke
Leitung Kita Tortenstück
Tel.: 05141 - 93 16 94