Aktuelles

Tolle Spielebene für die Frösche
Altencelle, 16. Mai 2014


(v.l.) Corinne Lindek, Anke Quader, Uwe Gindorf, Susann Tappenbeck (kniend) Gerhard Ney, Florian Basilico

Am Freitag war es endlich soweit. Das neue Spielpodest für die „Frösche“ der Kindertagesstätte „Rasselbande“ der Stiftung Linerhaus in Altencelle wurde fertig gestellt und übergeben. Auf mehreren Ebenen haben die Kinder jetzt vielfältige Möglichkeiten zu spielen und zu toben. Möglich wurde das Spielpodest durch großzügige Spenden der Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. K. H. Redecker aus Langenhagen und Tischlerei Gindorf aus Altencelle, die das Projekt auch umgesetzt hat. Besonderer Dank gilt Frau Lindek vom Elternbeirat der Rasselbande, die das Projekt „Spielpodest“ initiiert und federführend begleitet hat.