Aktuelles

"Sing man tau"
Seemannsstimmung im MS-Heim

Shanty Chor

Shanty Chor

Die „Freunden der Seemannslieder Bockelskamp“ waren am 2. Juni 2012 zu Gast im Wohn- und Pflegeheim für Multiple-Sklerose Erkrankte der Stiftung Linerhaus.
Zum 5. Besuch trafen sie sich mit den BewohnerInnen im MS-Heim. Das war wie immer keine Frontalbegegnung Singen – Zuhören, sondern ein Miteinander.
Die 9 Mitglieder des Chores aus Bockelskamp im Landkreis Celle sind keine Hausfreunde, sondern inzwischen Freunde des Hauses geworden.
Die Sangesfreunde haben sich vor 7 Jahren aus dem Singkreis Bockelskamp-Flackenhorst zur Feier eines Hafenfestes formiert und sind bei den Shanty’s hängengeblieben. Sie singen in Altersheimen, zur Freude der DorfbewohnerInnen, organisierten ein Benefizkonzert für Hausbrandbetroffene und singen auch zur Freude für sich selbst.
Die Begegnungen im MS-Heim sind etwas Besonderes: Mitmachen ist hier angesagt. Da werden Mitmach-Musikinstrumente eingesetzt, Tücher geschwungen, Ehrenmitgliedschaften ausgesprochen, da wird gesnackt und Seemannsgarn gesponnen. Die Freude ist auf beiden Seiten riesengroß und herzlich.
Ein Ritual ist auch das „Dankeschön“: Für die Sänger gibt es im Anschluss Fischbrötchen und Bier, das mit dem Schnappverschluss.
Und nächstes Jahr? Da kommen die Jungs vom Shanty-Chor wieder ins MS-Heim, dann zum 6. Mitmachtreffen.

Moin, Moin!
Von Klaus Engling