LEITBILD DER STIFTUNG LINERHAUS

Stiftung Linerhaus


Als weltoffene Christen für eine interkulturelle Gemeinschaft

Wir sind eine Einrichtung der Diakonie und handeln professionell und leidenschaftlich nach einem christlichen Menschenbild. Damit sind wir offen für andere Werte und Kulturen und stehen für das Wohl des Menschen ein, ungeachtet seiner Herkunft.

Im Zentrum steht der Mensch

Wir achten die Würde jedes Einzelnen und gehen wertschätzend und respektvoll miteinander um. Unsere Vision ist der zuversichtliche und kreative Mensch, der eigene Fähigkeiten und Begabungen sinnvoll für alle nachhaltig einsetzt und eigenverantwortlich handelt.

Bewährtes wertschätzen – Neues entwickeln

Wir nehmen den Wandel in der Gesellschaft ernst und haben den Mut, zeitgemäße, innovative Wege zu gehen. Dabei orientieren wir uns an bewährten und modernen Konzepten und Methoden, die wir kontinuierlich in einem Qualitätsentwicklungsprozess überprüfen.

Leben aktiv mitgestalten

Durch einen ganzheitlichen, lebensweltorientierten und inklusiven Ansatz entwickeln wir mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen neue Perspektiven, um selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.

Den Weg gemeinsam gehen

Die Transparenz unserer Arbeit unter Einbeziehung der Beteiligten ist handlungsleitend. Diese erreichen wir durch eine partizipative Grundhaltung und eine partnerschaftliche, gleichberechtigte Zusammenarbeit.

Kooperation auf allen Ebenen

Durch eine enge Vernetzung, Beratung sowie regelmäßige Fortbildungen nutzen wir die Ressourcen aller effektiv und gewährleisten multiprofessionelles und kollegiales Handeln auf allen Ebenen nach innen und nach außen.

Mit Empathie füreinander

Die Identifikation mit der eigenen Arbeit und der Stiftung ermöglicht ein verständnisvolles, respektvolles und einfühlsames Miteinander. Die Zufriedenheit von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Mitarbeiter/-innen ist uns gleichermaßen wichtig.

Erarbeitet im Herbst 2016

Zur Leitbildentstehung Leitbild